Bevor der Oldtimer in den Winterschlaf geht sind ein paar wenige, werterhaltende Maßnahmen empfehlenswert.

Gründliche Wäsche und Lackpflege – am besten per Hand – sind vor dem Einlagern wichtig.

Motorwäsche: Achtung besser nicht. Alte Motoren lieben Öl und Benzin, kein Wasser.


Chromteile wie Chromstoßstangen von außen reinigen und pflegen, von innen mit einem Pflegemittel versiegeln. 

Gut gepflegt in das Winterquartier: Mit ein paar Handgriffen bereiten Sie Ihren Klassiker für die Pause vor. Das beginnt mit dem Reifendruck. Sie sollten ihn erhöhen (um etwa 0,5 bar), um die Gefahr von Standplatten zu verringern. Auch leichtes Entlasten der Räder verringert das Standplatten-Risiko.

Alternative: Reifenschoner benutzen. Das Angebot reicht von gut und günstig bis zur aufpumpbaren Luxusversion.

 

Frostschutz prüfen. Der Frostschutz sollte für mindestens Minus 25 Grad reichen. Die Chemie im Wasser schützt auch vor Rost in den Leitungen.

 

Elektrik - Nicht zwingend, aber sinnvoll: Rüsten Sie einen Hauptschalter nach, der die Batterie vom Stromkreis trennt. Gerade in jüngeren Klassikern gibt es bereits etliche heimliche Dauer-Stromverbraucher, angefangen bei der Uhr im Cockpit.

 

Batterie - Ein Erhaltungsladegerät hält die Batterie für die nächste Saison in Form.

Alternative: Batterie ausbauen und im Keller lagern. Zwischendurch an ein Ladegerät anschließen.

 

Lucas, der Gott der Finsternis. Kontakte an den Glühlampen gammeln gern. Ein (nicht korrosiv wirkendes) Kontaktspray verhindert solche lästigen Probleme.

 

Die Gelehrten streiten sich: Motorkonservierer schützen Ansaugtrakt und Brennraum vor Korrosion.

Dichtungen, Kofferraum, Motorhaube und Türeinstiege - Gummipflegemittel mit Glycerin oder Talkum auf Dichtungen aufbringen. Da erhält die Elastizität und verlängert die Lebensdauer.

Spezielle Innenraum-Pflegemittel schützen Plastik vor dem Verspröden.


Ledersitze bekommen eine sanfte Reinigung mit einem Lederpflegemittel. Das reinigt und schützt die wertvolle Ledereinrichtung.


Die letzte Fahrt der Saison sollte zur Tankstelle führen: Volltanken, dann kann der Tank innen nicht so leicht rosten.  

Unter den Wagen gehört eine Ölmatte. Das schützt den Boden und vermeidet Ärger. Wir liefern verschiedene Größen: Für kleine und große Tropfer. 


 

** Exklusive Modelle und nur bei uns: Massgefertigte Fahrerhandschuhe aus schönen Hirschleder, 7 Farben, einfarbig, zweifarbig. Einzigartig und individuell** 

** Oldtimerbekleidung, Shirt und Fahrerhosen von SUIXTIL jetzt bei uns im SUIXTIL-Shop**

** Neu im Shop: Schokolade für Oldtimer-Freunde - viele Sorten und "Modelle" - lecker und ein wunderbares Geschenk**

** Rektol Klassik Regular Motoröl für Oldtimer 20W-50 in der Auto Zeitung Classic Cars 11/2014 mit der Note “EMPFEHLENSWERT FÜR VORKRIEGS-KLASSIKER” ausgezeichnet - 

 


 

Für unsere Kunden aus der Schweiz bieten wir alternativ zur normalen Bestellung den Service von MeinEinkauf.ch an. Profitieren Sie von günstigen deutschen Versandkosten!

www.MeinEinkauf.ch ermöglicht nun grenzenloses Shopping auch für unsere Kunden aus der Schweiz. Hierzu erhalten Sie als Kunde von MeinEinkauf.ch eine @meineinkauf.ch Email-Adresse. Wenn Sie diese Email-Adresse verwenden und auf Rechnung der MeinEinkauf GmbH (Deutschland) Waren einkaufen und bezahlen, wird Ihr Einkauf fertig verzollt und versteuert durch die MeinEinkauf AG (Schweiz) direkt zu Ihnen in die Schweiz zugestellt. Sie zahlen keine Einfuhrabgaben oder Vorweisungstaxen.

Für eine Lieferung aus dem Vintagedriver Shop bezahlen Sie damit den gleichen Endpreis wie Kunden in Deutschland (in Euro, inkl. deutsche Versandkosten) und an MeinEinkauf.ch nur eine Servicegebühr ab CHF 14.90 (siehe Preisliste), die die Verzollung und den Versand an Ihre Adresse in der Schweiz beinhaltet.

Noch mehr Infos finden Sie hier.